Info-Telefon: 069 951097-333

Die Auswahl war schwer, aber wir mussten uns entscheiden: Die zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für das Shooting mit dem Frankfurter Fotografen Hans Keller „Die Kunst zu Altern – Meine Zunkunft in Frankfurt gestalten“ stehen fest.

Zwei aufregende, spaßige und erfolgreiche Shooting-Tage liegen hinter uns. Insgesamt zwölf Frankfurter Orte dienten als Kulisse, um die Statements der Seniorinnen und Senioren im Bild einzufangen. Diese haben wir im Rahmen der Aktionswochen Älterwerden im Workshop erarbeitet. Wir verwandelten unter anderem den Römer, das Schiff "Maria Sibylla Merian" der Primuslinie, die Liebfrauenkirche, das Bürgerinstitut, eine Wohnung im "Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen" und den Skaterpark vor der Europäischen Zentralbank in Sets für das Fotoshooting. Auf die Ergebnisse warten wir sehr gespannt.


Shooting1

Action am Set (hier: auf dem Schiff "Maria Sibylla Merian" der Primus-Linie)

shooting5

Action am Set (hier: am Römer)

shooting2

Sportlicher Einsatz für ein gutes Motiv: Renate S. scheute im Bürgerinstitut keine Mühe

shooting3

Mit Equipment durch die Frankfurter Innenstadt: GFFB-Geschäftsführerin Barbara Wagner (rechts) begleitete einige Shootings  

shooting12

Abschließende Vorbereitungen in der Maske

shooting17

Location-Check im Skaterpark vor der Europäischen Zentralbank mit GFFB-Geschäftsführerin Barbara Wagner

shooting13

 Licht- und Location-Check im Skaterpark vor der Europäischen Zentralbank

 shooting4

Gefragtes Model mit Spaß bei der Sache (I)

shooting6

Gefragtes Model mit Spaß bei der Sache (II)

shooting10

Gefragtes Model mit Spaß bei der Sache (III) auf dem Schiff "Maria Sibylla Merian" der Primus-Linie

shooting16

Gefragtes Model mit Spaß bei der Sache (IV)


Fotos: Thomas Kyris/ Barbara Wagner / Carola Beck

Hintergrund
Aktionstag mit Casting: "Die Kunst zu Altern - Meine Zukunft in Frankfurt gestalten"

Auch empfehlenswert:
"So möchte ich alt werden" - eine Video-Aktion des Frankfurter Verbandes

Die Videos der viel beachteten Aktion "So möchte ich alt werden" des Frankfurter Verbandes sind online! Mehr als 100 Menschen haben in der Video-Box auf der SenNova – im Rahmen des 11. Deutschen Seniorentages 2015 ihre ganz persönlichen Vorstellungen und Wünsche für das Älterwerden geschildert.
Auf der Website "So möchte ich alt werden" sind diese jetzt veröffentlicht.

Ziel der Aktion ist es, ein breit gefächertes Bild der Wünsche und Vorstellungen für das Älterwerden zu sammeln und daraus neue Ideen und Konzepte zu entwickeln, wie die Zukunft in der Seniorenarbeit gemeinsam gestaltet werden kann.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok