Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung im Geldmuseum

Mai 11 @ 18:00 - 20:00

Kostenlos

Heute Abend wird Dr. Alex­an­dra Hach­meis­ter, Lei­te­rin des Zen­tral­be­reichs Öko­no­mi­sche Bil­dung der Deut­schen Bun­des­bank, die heutige Veranstaltung eröffnen. Anschließemd liest Bärbel Schäfer, Autorin, Journalistin und TV-Moderatorin aus Irmgard Keuns Werk „After Midnight“. In Ihrem Roman schildert die Berliner Autorin den Alltag im Nationalsozialismus aus der Sicht einer 19-jährigen. Mit scharfer Beobachtung, aber auch mit Humor schildert sie die Erfahrungen, Dialoge und Widersprüche der unterschiedlichsten Menschen in dieser Zeit.

Wann:
18:00 – 20:00 Uhr

Wo:
Deutsche Bundesbank
Wilhelm-Epstein-Straße 14
60431 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 956 635 12
E-Mail: info@bundesbank.de

Kontakt:
Frankfurt liest ein Buch e.V.
Lange Straße 31
60311 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 768 965 33
E-Mail: info@frankfurt-liest-ein-buch.de

Anmeldung:
Nicht erforderlich

Kosten:
keine

Details

Datum:
Mai 11
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Kategorie:
Website:
https://www.bundesbank.de/de/service/termine/-frankfurt-liest-ein-buch-im-geldmuseum-889158

Veranstalter

Frankfurt liest ein Buch e.V.
Telefon:
069 / 768 965 33
E-Mail:
info@frankfurt-liest-ein-buch.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Deutsche Bundesbank
Wilhelm-Epstein-Straße 14
Frankfurt am Main, Hessen 60431 Germany
Google Karte anzeigen
Telefon:
069 / 956 635 12
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de