Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitaler Stammtisch: Digitalisierung im Finanzwesen – neue Chancen, neue Risiken?

Oktober 7 @ 10:00 - 12:00

Kostenlos

Die Digitalisierung im Finanzwesen schreitet unaufhaltsam und kontinuierlich voran und durchzieht auf diesem Weg viele Bereiche des täglichen Lebens. So sind regelmäßig neue alternative Bezahlverfahren in aller Munde, wie zum Beispiel das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Auch das Onlinebanking erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese Entwicklungen bieten vielfach neue Möglichkeiten, den privaten Zahlungsverkehr möglichst kundenfreundlich und komfortabel abzuwickeln, aber die damit einhergehenden Sicherheitsrisiken dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Dies betrifft beispielsweise die mit der Nutzung von Onlinediensten einhergehende Abhängigkeit von bisweilen komplikationsanfälligen IT-Diensten, und weiterhin sind die Verbraucher in Bezug auf den Datenschutz zu sensibilisieren. Hinzu kommt die Schnelllebigkeit des digitalisierten Geschäftsmodells, denn immer wieder kommt es zu Neuerungen tatsächlicher, aber auch regulatorischer Art: Was ist zum Beispiel das Zwei-Faktor-Verfahren beim Onlinebanking? Und wie muss ich mich authentifizieren, wenn ich Online eine Überweisung tätigen möchte? Rund um dieses sensible Thema geben Ihnen die Expert*innen der BaFin hilfreiche Informationen und Hinweise. Diese Veranstaltung findet auf der Plattform ClickMeeting statt.

Wann:
10:00 Uhr

Wo:
Online

Kontakt:
Guido Steinke
Deutschland sicher im Netz e.V.
Albrechtstraße 10c
10117 Berlin
Tel.: 030 / 767 581 520
E-Mail: g.steinke@digital-kompass.de

Anmeldung:
Nicht erforderlich

Kosten:
Kostenlos

Details

Datum:
Oktober 7
Zeit:
10:00 - 12:00
Eintritt:
Kostenlos
Kategorie:
https://www.digital-kompass.de/termine/digitalisierung-im-finanzwesen-neue-chancen-neue-risiken

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Deutschland sicher im Netz e.V.
Telefon:
030 / 767 581 520
E-Mail:
g.steinke@digital-kompass.de
Veranstalter-Website anzeigen

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de