[responsivevoice_button buttontext=“Bitte vorlesen“ voice=“Deutsch Female“]

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Auferstanden aus Ruinen…. – Frankfurt in den 1950er Jahren

Oktober 19 @ 18:30 - 20:30

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 19. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 12. November 2022

€15

Nach Ende des Krieges 1945 glich Frankfurt in seiner Innenstadt einer Stätte der Verwüstung. Dank des Marshall-Plans der Amerikaner war diese bis Mitte der 50er Jahre fast wieder aufgebaut. Federführend war damals die Mitwirkung des Frankfurter Oberbürgermeisters Walter Kolb. Zahlreiche noch heute erhaltene Gebäude stammen aus dieser Zeit. So zum Beispiel das Alemanniahaus und das Parkhaus Hauptwache, das Junior-Haus am Kaiserplatz sowie das Bayerhaus am Eschenheimer Turm. Um die Ecke, in der Stiftstraße, befindet sich das Haus, in dem im Oktober 1957 die Edelprostituierte Rosemarie Nitribitt leblos aufgefunden wurde. Freuen Sie sich also auf diesen Rundgang zu Frankfurter Bauten der faszinierenden 1950er Jahre.

Wann:
14:00-16:00 Uhr

Weitere Termine:
19.10.2022, 18:30-20:30 Uhr
12.11.2022, 14:00-16:00 Uhr

Wo:
Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn am Gerechtigkeitsbrunnen, Römerberg, 60311 Frankfurt am Main

Kontakt:
Frankfurter Stadtevents
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt am Main
Tel.: 069 97460327
E-Mail: info@frankfurter-stadtevents.de

Anmeldung:
erforderlich

Kosten:
15 €

Details

Datum:
Oktober 19
Zeit:
18:30 - 20:30
Eintritt:
€15
Kategorie:
Website:
https://www.frankfurter-stadtevents.de/Datum/31-Juli-2022/Auferstanden-aus-Ruinen_20015929/

Veranstaltungsort

Gerechtigkeitsbrunnen
Römerberg
Frankfurt am Main, Hessen 60311 Germany
Google Karte anzeigen

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de