Van Gogh Alive in Frankfurt

Eine Ereignis der besonderen Art findet in der Raumfabrik Frankfurt statt. „Van Gogh Alive“ ist keine gewöhnliche Ausstellung, sondern ein digitales Kunsterlebnis. Eine Symphonie aus Licht, Farben, Klängen und Gerüchen macht die Gemälde des berühmten niederländischen Malers mit allen Sinnen erlebbar und verzaubert nicht nur Kunstbegeisterte.

Weiterlesen

Einkaufsfalle Supermarkt!

Um Ihren Umsatz anzukurbeln überlassen die Supermärkte und Discounter nichts dem Zufall: Lange Laufwege, Produktplatzierung und große Einkaufswagen sollen zum Shoppen verführen. Die Kund*innen bekommen davon meist nichts mit.

Weiterlesen

Sterbegeld/Sterbegeldversicherung

Beerdigungen verursachen hohe Kosten. Mit einer Sterbegeldversicherung entlasten Sie Ihre Angehörigen. Die Bestattungspflicht ist unabhängig von der Erbenstellung. Nach § 31 I BestattG müssen die „Angehörigen“ für die Bestattung sorgen. In Betracht kommen der Ehegatte, die volljährigen Kinder, die Eltern, die Großeltern, die volljährigen Geschwister und Enkelkinder des Verstorbenen in der genannten Reihenfolge

Weiterlesen

Digitaltandems

Das Ziel des Projektes DIGITALTANDEMS ist es, Teilnehmende der AGH Digitales oder ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Kooperationspartner mit Senior*innen zu „DIGITALTANDEMS“ zusammenzubringen. In einem persönlichen Treffen erklärt die Tandem-Partnerin oder der Tandem-Partner den Senior*innen deren digitales Gerät und unterstützt bei der Bedienung. 

Weiterlesen

Die Mobile Briefmarke – Briefversand per Code

#PORTO – die neue Art Briefe zu frankieren bietet die Möglichkeit Briefe zu versenden ohne Briefmarken Verwendung. Diesen Service kennt fast keine*r. Das Verfahren der Deutschen Post AG ermöglicht einem mehr Flexibilität beim Briefversand. Die Mobile Briefmarke ist die Nachfolgerin des Verfahrens „Handyporto“.

Weiterlesen

Senior*innen im Zeitalter der Digitalisierung

Ausgrenzung gibt es in vielfältigen Formen. Keine schnelle Internetverbindung zu haben ist eine davon. Ob unverschuldet oder selbst gewählt: Keinen schnellen Zugang zum Internet zu besitzen benachteiligt Betroffene heutzutage in vielen Bereichen des täglichen Lebens.

Weiterlesen

Essen auf Rädern: Was muss man beachten?

Im Alter ist man bewegungseingeschränkt und das tägliche Einkaufen von Lebensmitteln ist oft sehr anstrengend. Wenn man im Alter nicht mehr kochen kann, weil man zu schwach oder krank ist, besteht die Möglichkeit warme Mahlzeiten nach Hause liefern zu lassen.
 

Weiterlesen

Verhinderungspflege: Was bedeutet das?

Laut dem Statistische Bundesamt werden Gut drei Viertel (76 % oder 2,59 Millionen) aller Pflegebedürftigen in Deutschland zu Hause versorgt. Davon wurden 1,76 Millionen Pflegebedürftige in der Regel allein durch Angehörige gepflegt. Diese Angehörigen haben einen Anspruch auf Verhinderungspflege. Was das ist geanau ist, wird in diesem Beitrag erläutert.

Weiterlesen

Uhren voller Sinn

Weiterlesen

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de