Uschi Glas sorgt für vollen Bauch – Verein „Brotzeit“ sucht noch Helfer*innen

Für Kinder gegen Hunger. Denn jedes Kind sollte satt werden, lautet das Motto des Vereins „Brotzeit“ von Schauspielerin Uschi Glas. Das Projekt engagiert sich für Frankfurter Schulen. Dafür werden aktuell ehrenamtliche Helfer*innen mit hoher sozialer Kompetenz gesucht.

Fast jedes dritte Kind in Deutschland bricht morgens laut einer UN-Studie ohne Frühstück in die Schule auf. Der Hunger führe oft zu Müdigkeit, Konzentrationsproblemen und einem Nachteil beim Lernen. Das will der Verein „Brotzeit“ mit Sitz in München ändern. Die Initiative geht zurück auf die Schauspielerin Uschi Glas, die den Service 2009 mit ihrem Ehemann Dieter Hermann ins Leben gerufen hat. An bundesweit mehr als 200 Schulen bietet der Verein ein kostenloses Frühstück an Grundschulen an. In Frankfurt nehmen derzeit sieben Schulen an dem Frühstücksprojekt teil. Dazu gehören die August-Jasper-, die Albert-Schweizer-, die Günderrode-, die Hostato-, die Kerschensteiner-, die Liebfrauen- und die Niddaschule.

Engagierte Helfer*innen für Frankfurt gesucht

Die Helfer*innen, meist Senioren*innen, sind das Herzstück des Vereins. Sie bereiten unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln die Brote nebst Äpfeln und Gurken vor und geben auf Abstand das Frühstück an die Kinder aus. Allerdings werden rüstige Rentner*innen für das gemeinnützige Projekt in Frankfurt derzeit händeringend gesucht. Das Anforderungsprofil: Personen mit einer hohen sozialen Kompetenz im Umgang mit Grundschülern, Kommunikationsgabe, Diplomatie, Teamgeist und Zuverlässigkeit. Die Arbeitszeit beträgt den Angaben zufolge rund 2,5 Stunden an 2-3 Tagen in der Woche – ab 7.00 Uhr morgens geht es los. Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung im Rahmen der so genannten Übungsleiterpauschale gezahlt, heißt es weiter. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail unter Leonhardt@brotzeit.schule oder telefonisch unter 01590-1837960 an die Frankfurter Projektleiterin Kirstin Leonhardt wenden.

Link: brotZeit e.V.

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de