Pssst – Streng geheim!

Enigma, Lorenz-Geheimschreiber und Doppelwürfel sind Verschlüsselungsgeräte im zweiten Weltkrieg. Wie funktionierten die verschiedenen Systeme und warum war die mechanische Codierung so wichtig für die Kriegskommunikation?

Die digitale Ausstellung „Streng Geheim! Die Welt der Verschlüsselten Kommunikation“ im Frankfurter Museum für Post und Telekommunikation gibt Antworten.

Wann:
Dauerausstellung

Wo:
Online

Kontakt:
Museum für Kommunikation Frankfurt
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 606 00
E-Mail: mfk-frankfurt@mspt.de

Anmeldung:
Nicht erforderlich

 

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de