Der Frankfurter Weltkriegsbunker

Erleben Sie seltene Einblicke in ein historisches Gebäude aus dem Zweiten Weltkrieg. Der große Hochbunker im Frankfurter Stadtteil Griesheim wurde ab 1941 gebaut und bot ab 1942 Schutz vor zahlreichen Luftangriffen.

Nach Kriegsende blieb der Öffentlichkeit der Zugang zum Bunker jahrzehntelang verwehrt. Jetzt ist eine Besichtigung möglich – online. Während der 25-minütige Führung hören und sehen Sie, was die Frankfurter während der Luftangriffe erlitten und erlebten und wie das Überleben im Hochbunker organisiert war.

Wann:
Video-on-Demand (Video auf Abruf)

Wo:
Online

Kontakt:
Frankfurter Stadtevents
Ludwigstraße 33–37
60327 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 974 603 27
E-Mail: info@frankfurter-stadtevents.de

Kosten:
Keine, aber eine Spende ist auf der Homepage des Veranstalters willkommen, falls das Video gefallen hat.

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main.

 

© - seniorenagentur-frankfurt.de